Therapie

Einzeltherapie

Wir bieten Einzeltherapie für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Einzeltherapie heißt, dass die Arbeit mit Ihnen/Dir im Mittelpunkt des therapeutischen Prozesses steht. Gleichzeitig kann es auch im Rahmen einer Einzeltherapie wichtig sein, andere bedeutsame Personen einzubeziehen. Daher ist es möglich, für Sie wichtige Menschen zu einzelnen Sitzungen oder Therapieabschnitten einzuladen, da auf diese Weise neue Sichtweisen und Perspektiven einfließen und den Prozess bereichern können. Bei Kindern beziehen wir üblicherweise die sorgeberechtigten Eltern sowie in Absprache mit ihnen auch andere wichtige Bezugspersonen regelmäßig in den Therapieprozess ein.

Familientherapie

Aus Sicht systemischen Arbeitens bietet die Familie einen großen Reichtum an überlieferten und gelebten Möglichkeiten, mit Krisen und Problemen umzugehen und diese zu meistern. Um diese nutzen zu können empfehlen wir daher oft eine Einbeziehung einzelner oder aller Familienmitglieder in den therapeutischen Prozess, wobei das jeweilige Setting und die Frequenz der Sitzungen individuell in Absprache mit der Familie vereinbart werden.

Paartherapie

Paartherapie ist für Paare in aktuellen Krisensituationen, mit Kommunikationsschwierigkeiten, in Entscheidungs- und Trennungssituationen geeignet oder auch für Paare, die ihre Beziehung beleben und verbessern wollen.
Das systemisch-paartherapeutische Arbeiten entspricht dem Prinzip der Ganzheitlichkeit. Es werden rational kognitive Arbeitsweisen mit körperorientierten und hypnotherapeutischen Methoden verknüpft. Entlang der »Paarflusslandschaft« werden aktuelle Themen und Schätze benannt, Ziele für die Zukunft entwickelt und für deren Erreichung Ressourcen und Lösungsstrategien auch in der Vergangenheit gesucht.

Paar-Gruppen

Wir bieten geschlossene Paar-Gruppen an, in denen die oben beschriebene paartherapeutische Arbeitsweise genutzt wird. 5–6 Paare treffen sich zu 8 vereinbarten Terminen für 2 Stunden.
Das Angebot ist für Paare geeignet, die ihre Beziehung verbessern und beleben möchten.

Gruppen

Für viele Menschen stellt es erst einmal eine Hürde dar, sich vorzustellen, persönliche Schwierigkeiten und Veränderungswünsche in einer Gruppe zu bearbeiten. Tatsächlich bieten Gruppen jedoch ganz andere Möglichkeiten als die Einzeltherapie oder die Einzelfamilientherapie. Daher kann es, abhängig von Ihrem Anliegen und Ihren Zielen, durchaus manchmal sinnvoller sein, eine Gruppe zu besuchen als Einzeltherapie zu machen. Für manche kann es hilfreich sein, eine bereits bestehende Einzeltherapie mit der Arbeit in der Gruppe zu ergänzen oder umgekehrt, vertiefende Einzelgespräche parallel zur Gruppenarbeit zu machen.

Im Moment bieten wir folgende Gruppen an:

  • Entspannungsgruppe für Erwachsene (Angelika Horn)
    freitags: 9.00–10.30 Uhr
  • Soziale Kompetenzgruppe für Kinder von 6–11 und ihre Familien (Heike Schemmel)
    montags: 16.30–17.00 Uhr
  • Paar-Gruppe